Termine

- weitere Termine folgen in Kürze - 

DieTanzKompanie Duett mit Laura Brückmann

28.09. in Reutlingen

30.09. in Berlin

 

-more details soon - 


Zaubernacht von Kurt Weil

(Choreografin: Nina Kurzeja / Beteiligung als Tänzer)

Die "Zaubernacht" ist Weills erste Theaterkomposition: Sie wurde 1922 in Berlin uraufgeführt, aber nie im Druck veröffentlicht. In ihr wird charmant und temporeich erzählt, wie eine Fee zur Mitternacht zwei Kinder verzaubert und alle Spielsachen in ihrem Zimmer zum Leben erweckt. 

 

Gastspiel in Norwegen

Fr, 23.09. 19:30 Uhr, Bærum Kulturhus / Sandvika

 


Das Multikordale Konstrukt (Multipluralwesen)

(Team: Multipluralwesen / Beteiligung als Leitung und Tänzer)

Die Performance im öffentlichen Raum untersucht das Verhältnis von Begrenzung und Freiheit in einer vernetzten Gesellschaft, und knüpft an Oskar Schlemmers Auseinandersetzung mit Bewegung an.

 

Premiere im Rahmen des Oskar Schlemmer "Körper der Gegenwart" Festivals der Staatsgalerie Stuttgart in Kooperation mit dem Produktionszentrum Tanz und Performance.

 

Sa, 08.10. 15:00 Uhr, im öffentlichen Raum Stuttgart

 


 

zerbrich mein nicht 

(Beteiligung als Choreograf)

 

Eine interdisziplinäre Tanz und Musikperformance zum Thema Zerbrechlichkeit.  

 

Choreografie: Johannes Blattner

Musik: Micha Schlüter und Florian Vogel

Tanz: Martina Gunkel, Nam Nguyen The und Selina Koch

 

Das Ensemble mischt akustische und elektronische Sounds, sowie zeitgenössischen Tanz und Breakdance und untersucht dabei die Zerbrechlichkeit auf verschiedenen Ebenen. 

 

Premiere am 27.10.22 im Fitz Theater Stuttgart

 

Photo: DieTanzKompanie
Photo: DieTanzKompanie
Photo: Peter Pöschl
Photo: Peter Pöschl